CASA DA TGIRA SURSASSIALA

Das bestehende Gebäude aus dem Jahr 1994 wird erweitert und um ein Geschoss aufgestockt, um 55 Bewohner aus der Region Sursassiala aufzunehmen. Die Alt- und Neubauteile werden gestalterisch so zusammengefügt, dass eine neue Gesamtanlage entsteht, welche sowohl im Innern als auch gegen Aussen als Einheit in Erscheinung tritt.

Aus brand- schutztechnischen Gründen musste der Altbauteil den neuen Anforderungen angepasst werden, weshalb die Fassa- den nicht mehr in Holz sondern in minera- lischen Materialien umgesetzt wurden.

UMBAU UND ERWEITERUNG „CASA DA TGIRA SURSASSIALA“ DISENTIS

Standort Disentis
Bauzeit 2012-2014
Bauherrschaft Fundaziun Casa da tgira Disentis/Mustér
Auftrag Bauleitung
Architektur Aschwanden Schürer Architekten Zürich
Bauvolumen CHF 23 Mio.